Bewerbung Foodstandbetreiber Festivals 2019
Ab sofort und bis 31. Dezember 2018 nehmen wir Bewerbungen für Foodstände entgegen!

Aufgetischt St.Gallen

Buskers Festival No. 8 – Freitag/Samstag, 10./11. Mai 2019

Seit 2012 gibt es Aufgetischt St.Gallen. Der Anlass ist fest im St.Galler Kulturkalender verankert und erfreut sich grosser Beliebtheit. Vom Marktplatz/Bohl über die Marktgasse/Gallusstrasse, den Klosterhof bis zum Gallusplatz werden rund 25 Spielorte von den knapp 40 Künstlerformationen bespielt. 2018 bei strahlendem Sonnenschein geschätzte 40’000 Besucher und gut zwei Dutzend verschiedene Foodstände/-trucks.

Buskers Chur

Buskers Festival No. 6 – Freitag/Samstag, 7./8. Juni 2019

Buskers Chur findet seit 2014 statt. Das Festgelände erstreckt sich über die komplette Bahnhof- und Poststrasse vom Bahnhof Chur bis zum Arcas. Auch die Seitengassen und der Kornplatz werden miteinbezogen. 2018 geschätzte 25’000 Besucher und nur wenige Regentropfen. Knapp 20 verschiedene Foodstände/-trucks.

Vorgehen:

Das ausgefüllte Formular ist eine Bewerbung. Wir erhalten jährlich mehr Bewerbungen als wir über Standplätze verfügen. Daher können wir nicht sämtliche Bewerbungen berücksichtigen und müssen auch Absagen erteilen. Diese lässt sich nicht vermeiden und ist nicht anfechtbar. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Dezember 2018.

Eine definitive Zusage oder Absage für den Foodstand erfolgt spätestens bis Mitte Februar 2019. Bitte habt Geduld – wir melden uns auf jeden Fall bei euch!

*Die mit einem roten Stern markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen zwingend ausgefüllt werden, sonst kann das Formular nicht gesendet werden.

Auswahl der Bewerbungen

Wir achten nicht nur auf ein breites und qualitativ hochstehendes Programm auf der Strasse. Wir bieten unseren Besucherinnen und Besuchern auch kulinarische Erlebnisse, die in Erinnerung bleiben. Daher bevorzugen wir ausdrücklich Bewerbungen von Standbetreibern mit kreativen Ideen, spannenden Stand- und Verpflegungskonzepten und einem optisch und inhaltlich attraktiven Verkaufsstand / Foodtruck.

Wir wechseln jedes Jahr einige Foodstände/-trucks aus oder tauschen Standplätze ab – im Wissen, dass genau dies von unserem Publikum geschätzt wird.

Sortiment

Essen kann und soll in der ganzen Bandbreite angeboten werden. Jedoch begrüssen wir eine klare Linie, eine Konzentration auf einen Bereich – nicht die Quantität sondern die Qualität soll überzeugen! Auch ausgefallene, neue, exotische Produkte und Ideen prüfen wir gerne und bieten diesen – sofern passend – eine Plattform.

Getränke (Bier, Wein, Kaffee, Softgetränke, etc.) werden im Veranstaltungsgelände exklusiv von unserem Verein verkauft und können daher nicht ins Sortiment der Foodstände aufgenommen werden.

 

Bitte das oder die gewünschte(n) Festival(s) anklicken um weiter unten die entsprechenden Preise (Fläche, Strom, Wasser, Abfall, Parkplatz, etc.) anzuzeigen.
Wir bewerben uns für eine Teilnahme am Festival:


Diesen Namen führen wir in der Kommunikation (Programmheft, Homepage, etc.)

Gerne machen wir uns ein Bild deines Standes. Bitte lade mindestens ein aktuelles, aussagekräftiges Bild hoch.

1

Dateiname:

Dateigröße:


Was bietet ihr an? Was sind eure Spezialitäten? Was ist nur bei euch erhältlich? Und wie überzeugt ihr das Publikum, sich gerade bei euch zu verpflegen?

Mit diesen Worten wird das Sortiment im Programmheft vorgestellt (Beispiel: Burger ODER Name der Firma ODER ...) Maximal 30 Zeichen.

Zeig uns doch bitte auch, wie dein angebotenes Essen aussieht. Lade mindestens ein aktuelles, aussagekräftiges Bild hoch.

1

Dateiname:

Dateigröße:


Die benötigte Fläche ist inklusive allfälliger Treppen, Deichsel, Türen oder benötigter Lagerflächen, etc. – jedoch ohne Verkaufsklappen nach vorne (Verkaufsfront) – anzugeben.

Es können keine Zugfahrzeuge oder Kühlanhänger hinter dem Foodstand abgestellt werden.

Kosten pro Quadratmeter: CHF 80.- für das gesamte Festival

Meter
Meter

Kosten pro Quadratmeter: CHF 60.- für das gesamte Festival

Meter
Meter

Die Steckdosen werden von den jeweiligen Stadtwerken beim nächstgelegenen Provisorium bereitgestellt. Die Distanz bis zum Provisorium kann bis zu +/-30 Meter betragen. Das Verlängerungskabel bis zum Provisorium bringt der Standbetreiber selber mit. Es darf nur die bestellte Steckdose belegt werden.


Frischwasserbezug direkt am Stand ist nicht möglich. Es besteht die Möglichkeit, mit eigenen Bidon / Kanistern bei Wasserbezugsstellen (Hydranten / Wasserhahn) verteilt auf das gesamte Festgebiet Wasser zu holen.


In der Standfläche ist keine Abfallpauschale eingerechnet. Zur Abfallentsorgung gibt es an beiden Festivals zwei Möglichkeiten:
– Abfall selber wieder mitnehmen und fachgerecht entsorgen
– Abfall vor Ort kostenpflichtig entsorgen

Bei Buskers Chur muss der Abfall entweder wieder mitgenommen oder im offiziellen "Churer Sack" der Stadt Chur selbständig in einen der nahegelegenen Molok (Unterflurbehälter) entsorgt werden (Keine Karton- oder Styroporkisten, Öl-Kanister, Lebensmittelreste, etc.).

"Churer Säcke" können selber gekauft/mitgebracht oder bei uns bezogen werden.

1 Stück 110l-Sack = CHF 6.00
1 Rolle à 5 Stück 110l-Säcken = CHF 30.00
Gewünschte Anzahl Säcke:

Churer Sack/Säcke

Auf dem Festgelände stehen keinerlei Parkplätze zur Verfügung. Es können keine Kühlanhänger, Zug- oder Begleitfahrzeuge beim Foodstand abgestellt werden.

In St.Gallen besteht (Verfügbare Plätze vorausgesetzt) die Möglichkeit, Lieferwagen/Zugfahrzeuge und Anhänger gegen Gebühr auf dem Festivalparkplatz zu parkieren. Dieser befindet sich an der Militärstrasse / Autobahnanschluss Kreuzbleiche (ca. 1km bis Festgelände).

Kosten: CHF 30.- pro Parkplatz (Lieferwagen/Zugfahrzeug UND Anhänger = 2 Parkplätze = CHF 60.-)

Parkplätze à CHF 30.-

Für Kühlanhänger kann ein Stromanschluss reserviert werden. Die Steckdose befindet sich 10-20 Meter vom Parkplatz entfernt. Verlängerungskabel bis zur Steckdose bringt der Standbetreiber selber mit.

Leider können wir in Chur keine Parkplätze anbieten. Bitte organisiere dich selber. Weitere Infos zum Parkplatzangebot in der Stadt Chur findest du hier.


Sämtliche Helfende (St.Gallen ca. 400, Chur ca. 200 Personen) kriegen Foodbons, um sich damit bei einem Foodstand zu verpflegen. Wir wählen jeweils einige Anbieter aus, um ein abwechslungsreiches Verpflegungsangebot zusammenzustellen. Nach dem Festival werden uns die eingelösten Foodbons zugeschickt und in Rechnung gestellt.

Besteht Interesse, für unsere Helfer ein Spezialangebot zu kreieren? Bitte mach uns doch ein Angebot (Ganzes Sortiment / Eingeschränkte Auswahl?).

Zu welchem (Vorzugs-)Preis können wir die Portion kaufen?

Franken pro Portion

Wir würden dir gerne ab zirka März 2019 einige unserer Plakate und/oder Flyer zustellen und sind dankbar, wenn du diese in deinem Betrieb oder bei anderen Anlässen aufhängen/auflegen kannst.

Bitte sendet mir Werbemittel für folgende(s) Festival(s):

Plakate A3
Plakate A2
Flyer A6/5

Das Akzeptieren der kompletten Teilnahmebedingungen ist Voraussetzung für eine Teilnahme an einem Festival. Bei Verstössen werden die erwähnten Zuschläge verrechnet. Weiter behalten wir uns vor, in kommenden Jahren eine Bewerbung nicht mehr zu berücksichtigen.


Mobile (während Festival erreichbar)

Nach dem Absenden des Formulars erhältst Du eine kurze Bestätigungs-E-Mail. Solltest Du diese nicht erhalten, hat der Versand nicht geklappt. In diesem Fall bitten wir Dich, das Formular zu überprüfen und nochmals abzuschicken. Danke!